Ausbildung

 

| lernen, helfen, glücklich sein

Der Beruf der Altenpfleger/in ist ein Ausbildungsberuf mit Zukunft. Alte Menschen brauchen dich. Alte Menschen sind dankbar für deine Zuwendung. – Und zudem: Altenpfleger/innen werden stets gesucht. Mit dieser Ausbildung ist dir ein krisenfester Job so gut wie sicher. Wenn du später noch mehr Verantwortung übernehmen möchtest, ist einen Karriere im Bereich leitender Positionen durchaus zu realisieren. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten sich weiterzubilden – um Aufstiegschancen zu nutzen oder einfach nur um immer auf der Höhe der Zeit zu sein.

Stelle dir zunächst zwei, drei Fragen. Kannst du dir vorstellen, dass dir der Umgang mit alten Menschen sehr viel Freude machen könnte? Kannst du dir vorstellen, dass du eine Menge von den Menschen, die du pflegst und umsorgst, sehr viel zurück bekommen wirst? Würde es dir gefallen, gemeinsam in einem Team von Pflegern, Krankenschwestern und Therapeuten einen guten Beitrag zu leisten, der unserem Leitspruch folgt: “Herzen öffnen, Menschen begleiten.”

Wenn du eine der folgenden Voraussetzungen erfüllst, kannst du dich bei einer Altenpflegschule bewerben.

- Fachabitur oder Abitur
- Realschulabschluss oder abgeschlossenen 10-jährige allgemeine Schulbildung
- Erweiterter Hauptschulabschluss
- Hauptschulabschluss und eine mindestens zweijährige Berufsausbildung
- Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene Ausbildung in der Alten- oder Krankenpflegehilfe
- Anerkennung von im Ausland erworbenen Abschlüssen möglich

Die Adressen der Altenpflegeschulen findest du unter folgenden Portalen;
www.reinindie-altenpflege.de  und  www.mk.niedersachsen.de . Bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz wird dir die Schule behilflich sein. Das kann sowohl ein stationäre oder ambulante Pflegeeinrichtung sein. Wenn ein Ausbildungsplatz bei uns frei ist, dann selbstverständlich auch bei uns. Die Ausbildung dauert insgesamt 3 Jahre.

Theorie und Praxis umfassen die Ausbildung. Der theoretische Teil findet in der Altenpflegeschule statt. Hier stehen Pflege, Medizin und Psychologie auf dem Lehrplan. Man lernt beispielsweise etwas über die unterschiedlichen Krankheitsbilder, über Psyche der alten Menschen und vieles mehr.

In der praktischen Ausbildung, wendet man das gelernte an. Du begleitest die Menschen bei all ihren Aktivitäten durch den Tag. Du bist dir in deiner Entscheidung noch nicht ganz sicher? Dann mach doch ein Praktikum bei uns im Stift. Du wirst sehen, Altenpfleger/in ist ein Beruf mit vielen Gesichtern und Chancen.

◊ “Sende eine Anfrage, ob momentan ein Ausbildungsplatz  in der Pflege frei ist:”

◊ “Sende eine schriftliche Bewerbung um einen Ausbildungsplatz an die unter aufgeführte EMail-Adresse”

 


Stift zum Heiligen Geist
Heiligengeiststraße 20
30173 Hannover
Tel: 0511 | 28 86 – 0; Fax: 0511 | 28 86 – 211
Internet: www.stift-zum-heiligen-geist.de
E-Mail. info@stift-zum-heiligen-geist.de

  • Stift zum Heiligen Geist
    Heiligengeiststraße 20
    30173 Hannover (Südstadt/ Bult)

    Telefon: 0511 | 2886-215
    Fax: 0511 | 2886-211

    info@stift-zum-heiligen-geist.de